Donnerstag, 14. Juni 2012

Rheinpark II


Und weil dieser Ort so wundervoll ist,
möchte ich Euch auch nicht vorenthalten,
wie sich Natur und Industrie
dieses wundervolle Fleckchen Erde
ganz harmonisch teilen,
so dass jeder seinen Platz und Raum erhält.