Sonntag, 28. April 2013

Achtsamkeit im Umgang mit mir selbst

Ich möchte an dieser Stelle zunächst meine neuen LeserInnen begrüßen! Ich freue mich, daß Ihr meinen Blog gefunden habt und hoffe, daß Ihr Euch bei mir wohl fühlt!

Gleichzeitig möchte ich mich bei all den lieben Bloggern & Bloggerinnen entschuldigen, bei denen ich  normalerweise viel mitlese und kommentiere, dafür, dass ich es derzeit nicht tue. Eine Operation hat mich aus meinem Rhythmus gerissen und mich zum Liegen und Ruhen verdammt. Dank der Planungs-Einstellungen hier bei Blogger geht es auf meinem Blog zwar in gewohnter Weise weiter, aber ich komme leider nicht dazu, Eure Blogs zu besuchen, mit zu lesen oder zu kommentieren. Ich hoffe, Ihr seht es mir nach!

Ich finde das selber auch sehr schade, aber mein Körper braucht gerade etwas mehr Ruhe und ich bin es ihm schuldig, ihm diese nun auch zukommen zu lassen. Immerhin leistet er mir seit fast 31 Jahren beste Dienste und das, obwohl ich ihm nicht immer mit dem nötigen Respekt und der besten Sorgfalt begegne.

Durch meine, vom Arzt verordnete, Ernährungsumstellung gehe ich mittlerweile wieder bewusster mit meinem Körper um, hege und pflege ihn mehr, höre auf ihn und nehme ihn ernst, wenn er mir Signale sendet. Das hat mittlerweile schon so gut gewirkt, dass die Ernährungsumstellung ihre Wirkung zeigt. Ich darf meine Ernährung wieder etwas lockern und darf von "zuckerfrei" auf "zuckerarm" umstellen. Das macht das Leben wieder etwas leichter und ich muß nicht mehr weiterhin sitzen und zusehen, wenn andere um mich her einen Kuchen essen. ;o) Trotzdem muß ich weiterhin sehr auf meine Ernährung achten. Zuckerarm, fettarm, glutenarm, laktosearm sind meine Leitmotive für eine Ernährung, die meinem Körper und somit mir im Gesamten, in der Einheit Körper & Geist, gut tut.


Diese Achtsamkeit muß ich nun auch auf mein restliches Leben übertragen. Mir mehr Ruhe gönnen, wenn mein Körper sie braucht. Meiner Seele mehr Ruhe, Genuß, Freude schenken, wann immer sie es braucht. Spüren, was Körper und Seele benötigen, mir die Zeit hierfür nehmen, mich auch mal nach Außen hin abgrenzen und einfach nur mit mir und für mich sein.


Sicherlich nicht immer ein leichtes Unterfangen. Aber ganz bestimmt eine Bereicherung für mich und mein Leben, wenn ich mich immer wieder auf mich besinne und achtsam mit mir umgehe.

In diesem Sinne wünsche ich Euch allen einen wundervollen Sonntag und freue mich, bald wieder bei Euch allen vorbei schauen zu können und mich auf Euren Seiten inspirieren und berauschen zu lassen - denn auch das tut meiner Seele immer wieder gut und gibt mir Ruhe und Kraft.



Herzensgrüße
Eure Lilly

Donnerstag, 25. April 2013

BEAUTY IS WHERE YOU FIND IT #61

Auf der Kirmes ist heute das Thema bei Nic. Ich muß gestehen, ich bin kein wirklicher Kirmes-Mensch. Und aktuell bietet sich in meiner Region auch keine für aktuelle Aufnahmen an. Daher hier also ein Fund aus dem Archiv eines Kirmes-Muffels:



Weitere Impressionen, wie immer, bei Luzia Pimpinella.

Mittwoch, 24. April 2013

Blütenpracht

Er ist da und macht sich immer deutlicher bemerkbar, der Frühling. Ganz verzückt und beglückt bin ich, wenn ich den Blick über meinen Garten streifen lasse. So viele Farben, so viel Leben. Es ist einfach wundervoll!



Montag, 22. April 2013

Tulpenerwachen

Ich hatte schon befürchtet, der lange Winter und die Kälte hätten sie verschreckt. Doch als ich am Wochenende einen Blick in den Garten warf, da reckten die ersten ihre Köpfchen der Sonne entgegen. Ob sie sich genau so freuen, bald der Sonne entgegen zu blühen, wie ich mich auf ihren Anblick freue? 



Ich wünsche Euch einen wundervollen Start in die neue Frühlingswoche!

Samstag, 20. April 2013

Blütentraum


Ich liebe den Frühling mit all seinen prächtigen Blumen und Farben. Gar nicht satt sehen kann ich mich an solch herrlichen und prächtigen Schöpfungen der Natur!

Ich wünsche Euch allen ein wundervolles Frühlings-Wochenende!!

Donnerstag, 18. April 2013

BEAUTY IS WHERE YOU FIND IT #60

Heute ist das Thema bei Nic Frühlingsboten. Wie passend, denn so langsam setzt sich der Frühling hier durch. Es wird wärmer, die Sonne scheint...und so langsam regt sich auch die Natur. Die Tulpen in meinem Garten haben es noch nicht mitbekommen, sie recken nur ihre Stiele nach oben - Blüten haben sie leider noch nicht. Dafür fangen die Hecken in meinem Garten schon herrlichst an zu blühen und sind somit meine Frühlingsboten in diesem Jahr.


Viele weitere Frühlingsboten gibt es bei Luzia Pimpinella.

Dienstag, 16. April 2013

zarte Frühlingsdekoration

Schon seit längerem war mir die Dekoration in meinem Wohnzimmer etwas zu...bunt...grell....ich hatte Sehnsucht nach zarten Farben, nach Kerzen und sanftem Licht. Als ich am Wochenende dann eigentlich nur in einen Laden für Friseurbedarf wollte, um meinen geschädigten Haarspitzen eine gute Sprühpflege zu holen, wurde ich von einem Deko-Laden geradezu magisch angezogen - und war wie gefangen von all den wundervollen Dingen dort. Ich hatte direkt so viele verschiedene Ideen in meinem Kopf....aber die Umsetzung all dieser Ideen wäre wohl etwas zu teuer geworden und hätte meinen Lieblingsmann wohl doch sehr überrumpelt. Also habe ich geschaut, welche dieser Dinge mich und mein Herz wohl am meisten berühren und habe mir eine kleine Feinheit für meinen Wohnzimmertisch erstellt. Und was soll ich sagen...ich mag kaum noch weg aus dem Wohnzimmer! So zart, so fein und so wunderhübsch und heimelig fühle ich mich nun auf meinem Sofa. Ein wahrer Wohlfühl-Ort!

Montag, 15. April 2013

Frühlingsgenuss

Nach langer Zeit wieder die Sonne auf der Haut gespürt. Die wärmenden Strahlen, den blauen Himmel und das saftige Grün der Wiesen im Park in der Mittagspause genossen. Gemütlich auf die Bank gelümmelt, damit die neuen Lieblingsschuhe nicht all zu dreckig werden auf dem staubigen Boden. Das Gesicht der Sonne entgegen gestreckt. Verträumt in den Himmel geblickt. Ein bißchen gelesen. Einfach nur genossen, daß der Frühling endlich da ist....



Ganz besonders freue ich mich über meine neuen und alt-bekannten LeserInnen, ob still und heimlich oder fleißig kommentierend. Schön, daß Ihr immer mal wieder oder auch ganz regelmäßig bei mir vorbei schaut und Euch wohl fühlt. Ich hoffe, daß Ihr Euch auch weiterhin bei mir wohlfühlen werdet. ;o)

Samstag, 13. April 2013

BEAUTY IS WHERE YOU FIND IT #59

Es ist seit Donnerstag wieder so weit. Wir sind in der April-Runde von Nics Foto-Projekt. In Ermangelung einer wirklich schönen Idee zum aktuellen Thema Scherzkeks, bekommt Ihr nun die erste Schnappsidee zu sehen, die eine Freundin und ich hatten. Vielleicht etwas makaber....aber naja....


Weitere Ideen zum Thema der Woche findet Ihr, wie immer, bei Luzia Pimpinella.

Donnerstag, 11. April 2013

gestempelt

Schon vor einiger Zeit hatte ich die Idee, dass es absolut grandios wäre, wenn ich mein selbst entworfenes Logo, mit dem ich meine Bilder immer versehe, auch als Stempel hätte. Dann könnte ich auf meinen selbst gestalteten Karten immer schön dezent meinen Stempel aufbringen und sie somit noch intensiver prägen. Diese Idee waberte so in meinem Kopf daher...und letztlich habe ich gegoogelt....denn man muss ja erst einmal jemanden finden, der Stempel nach eigenem Design erstellt. Und siehe da, nach einiger Recherche fiel mir doch dieser wundervolle Onlineshop ins Auge www.avie-art.de   Hier gibt es, neben ganz vielen anderen wundervollen Dingen, auch die Möglichkeit, einen Stempel nach eigenem Design und Wunsch erstellen zu lassen. Ein paar liebe Emails später war es dann so weit und in weniger als 1 Woche war er dann da: MEIN STEMPEL!






Ich bin so beglückt und voller Freude, ich könnte gerade alles Stempel, was mir in die Quere kommt! Und werde nun sicher ganz kreativ ans Werk gehen, um meinen wundervollen Stempel ganz bald und recht häufig zum Einsatz bringen zu können! ;o)

Dienstag, 9. April 2013

Frühling


Frühling
morgendliches Vogelgezwitscher
wärmende Sonnenstrahlen
traumhafte Himmelsblicke
zarte Blütenträume
buntes Farbenspiel
neu erwachendes Leben

Hach, was freu ich mich, daß es endlich Frühling ist!

Sonntag, 7. April 2013

Frühlingsvorfreude


So langsam aber sicher darf er sich mal blicken lassen, der Frühling. Im letzten Jahr um diese Zeit habe ich schon so viele Sonnentage draußen verbracht und mit meiner Kamera die tollsten Frühlingsimpressionen eingefangen. Das fehlt mir so richtig! Vielleicht lässt sich der Frühling ja mit solchen Bildern aus der Reserve locken?

Freitag, 5. April 2013

COLOR ME HAPPY - PURE PINK

Für den April lautet das Motto bei Bine & Andrea pure pink. Im Normalfall hätte ich vermutlich pinkfarbene Tulpen fotografiert oder mich in meinem pinkfarbenen Sommerkleid. Aber das Wetter macht mir da einen Strich durch die Rechnung. Denn meine Tulpen im Garten blühen noch nicht und für mein Sommerkleid ist es auch noch viel zu kalt! Als ich schon dachte, dass ich für diese Farbe dann wohl mal pausieren muß, fiel mir beim morgendlichen Schminken und Stylen im Bad dann aber mein Make-Up-Zubehör ins Auge....und schon war meine Idee geboren....zur Verzierung nochmal schnell roten Nagellack mit rosa Nagellack zu pink vermischt, ein bissl kreativ damit hantiert und schon konnte das Licht positioniert und die Kamera aktiviert werden...


Natürlich war mir hier mein treues Bildbearbeitungsprogramm zu diensten....der Weg zu diesem Bild sah dann so aus:





Weitere Eindrücke in pure pink erhaltet Ihr hier.

Donnerstag, 4. April 2013

Dienstag, 2. April 2013

Baby-Shooting I

Kurz vor Ostern hatte ich mein erstes Baby- und Familien-Shooting. Ganz erfreut war ich, als die Schwester einer ganz lieben Freundin fragte, ob ich Lust hätte, von ihrer Familie ein paar Bilder zu machen. Da war ich natürlich sofort Feuer & Flamme! Gleichzeitig war ich furchtbar nervös, immerhin bin ich als Hobby-Fotografin längst nicht so erfahren, wie ein Profi und hatte aber den Anspruch an mich selbst, der frisch-gebackenen Familie tolle Fotos zu liefern. Nach einem wundervollen gemeinsamen Frühstück und vielen tollen Ideen von Seiten der Eltern und der Tante sind wir dann frisch ans Werk, um den neuen Erdenbürger und seine Eltern wundervoll in Szene zu setzen. In der Tat sind einige tolle Fotos entstanden, die nicht nur mir, sondern auch der kleinen Familie gut gefallen. Ein bißchen was davon darf ich Euch auch zeigen: