Montag, 30. September 2013

COLOR ME HAPPY - LAZY GREY

Die Sommermonate waren für mich eine sehr ruhige Zeit, die ich außerhalb des Blogs und auch nur wenig mit Fotografie zugebracht habe. Zumeist war ich für alles ohnehin viel zu antriebslos und müde und habe viel geschlafen. Oder aber ich habe meinen Allerwertesten mal vom Sofa oder aus dem Bett bewegt und Zeit mit Freunden verbracht. Entsprechend habe ich in dieser Zeit auch diese Fotochallenge sehr vernachlässigt und mich bei den Farben gelb und orange komplett ausgeklingt. Die Ideen waren da, aber irgendwie fehlte die Lust, meine Sonnenblumen oder die Aprikosen zu fotografieren. Und da es Spaß machen sollte und nicht zum Zwang werden, habe ich es also einfach mal gelassen. Und ich kann Euch gar nicht sagen, wie gut mir diese Zeit auch getan hat. Einfach mal nur für mich da zu sein und meinen Bedürfnissen nachzugehen, die sich, zumeist, ums Schlafen drehten. ;o)

Nun steige ich wieder ein und hoffe, dass mein Antrieb und die Energie noch etwas anhalten, so dass ich auch weiterhin dabei bleiben kann. Und falls mich doch wieder die Antriebslosigkeit überfällt, dann hoffe ich, dass Ihr es mir nachsehen werdet.

LAZY GREY ist das Thema für den September. Ich weiß, dass ich dafür nun immens spät dran bin, aber immerhin schaffe ich es noch, bevor morgen der Oktober anbricht. Die Idee hatte ich schon lange. Die Bilder auch. Aber ich wollte noch ein bißchen warten, denn so ein bißchen abergläubisch bin ich dann doch...



Diese hübsche Mutterpasshülle aus grauem Filz ist nun also seit knapp 12 Wochen mein ständiger Begleiter und mittlerweile natürlich längst auch gefüllt mit meinem Mutterpass und den ersten Bildern unseres kleinen Wunschkindes bzw. Würmchens, wie wir es liebevoll nennen. Natürlich erklärt sich Euch damit nun auch meine Müdigkeit und meine große Passivität im Blog - mein Körper ist so sehr mit den Neuerungen und Umstellungen beschäftigt, die diese aufregenden Zeiten mit sich bringen, dass mir sowohl normale Arbeitstage, als auch erfüllende Wochenenden teilweise schon wie der reinste Marathon vorkommen.

Nun enden aber mit dem morgigen Tag die ersten 3 Monate (Wahnsinn, wie die Zeit verfliegt) und ich hoffe, dass mein Körper jetzt mal so langsam in seinen neuen Rhythmus findet und ich wieder etwas aktiver am Leben teilhaben kann. ;o)

Weitere Impressionen in grau findet Ihr u.a. hier.
Ich wünsche Euch einen wundervollen Start in den Oktober.

Mittwoch, 25. September 2013

BEAUTY ITS WHERE YOU FIND IT #77

Es herbstelt...sehr...die Tage werden kürzer, es wird kälter, man kann wieder mit heißer Schokolade und Kuscheldecke auf dem Sofa lesen und das Licht wird golden-warm. Wie passend, dass das Wochenthema dieses Mal "Septembermorgen" heißt!


Ich mag den Herbst und trauere dem Sommer auch nicht hinterher. Es war ein schöner Sommer. Ein herrlicher Sommer. Aber die Zeit vergeht und mit ihr kommen und gehen die Jahreszeiten. Und in mir klingt die Gemütlichkeit dieser goldenen Jahreszeit an - ja, ich freue mich auf den Herbst. Er darf gerne kommen. Nur etwas trockener darf er gerne sein, als sich der September bisher gezeigt hat. ;o)

Weitere wundervolle Septembermorgen gibt es wieder hier.

Montag, 23. September 2013

Heute kann es regnen, stürmen oder schnein...

...denn du strahlst ja selber wie der Sonnenschein. Heut ist dein Geburtstag, darum feiern wir. Alle deine Freunde freuen sich mit dir....

Meine liebste und wundervollste S., zu deinem Geburtstag wünsche ich dir von Herzen alles erdenklich Liebe & Gute! Möge das neue Lebensjahr die Erfüllung deiner Wünsche und Träume mit sich bringen. Möge dich die Liebe segnen und umgeben. Möge das Glück dir stets zur Seite stehen und mögen dir die Sonne und die Sterne deinen Weg erleuchten, damit du nie in Finsternis irren musst.

Es ist wundervoll, dich in meinem Leben zu wissen. Als wundervolle Freundin, Seelentrösterin, Zuhörerin, Aufmunterin, als quirliger Sonnenschein, als strahlende und mitreißende Persönlichkeit. Ich danke dem Universum dafür, dass wir uns begegnet sind und du Teil meines Lebens bist!

Mausl, ich freue mich schon auf heute Abend! Die Geschenke sind verpackt, der Kuchen ist gebacken und heute Abend wirst du erstmal gaaanz feste geknuddelt! Bis dahin wünsche ich dir einen wundervollen Tag!!


Montag, 16. September 2013

Blumengrüße

Wie ich es ja letztens bereits erzählte, jährte sich am 07.09.2013 unser Hochzeitstag zum ersten Mal. Abends kam u.a. auch unser lieber Trauzeuge zu Besuch und beglückte uns mit einem gar wundervollen Blumenstrauß, den er extra für diesen besonderen Anlass für uns besorgt hatte. Und ich muss immer wieder feststellen, dass er in Puncto Blumen einen ganz exquisiten Geschmack hat. Daher möchte ich Euch diesen wunderschönen Strauß natürlich nicht vorenthalten:








Ich wünsche Euch einen zauberhaften Start in die Woche!

Donnerstag, 12. September 2013

12 von 12

Oder besser gesagt 9 von 12.... Da habe ich heute endlich mal wieder dran gedacht, dass der 12. ist und dann komme ich nicht auf meine 12 Bilder, weil ich den ganzen Tag gearbeitet habe...und da gibt es nun mal nicht wirklich spannendes zu zeigen... Entsprechend mager fällt mein Beitrag heute aus, aber wenigstens bin ich mal wieder mit dabei!  ;o)

Heute morgen daheim erst einmal auf dem Sofa eine heiße Milch mit Honig zum Aufwärmen genossen




und dabei dann direkt mal den Kalender gecheckt, der mich glücklicherweise an "12 von 12" erinnerte



Auf der Arbeit dann lecker und gesund gefrühstückt, denn nichts geht über Naturjoghurt mit Haferflocken, Apfel und Banane


Jetzt wird es etwas "essenslastig", denn nach ganz viel Arbeit gab es dann mittags Grießbrei mit selbstgemachtem Pflaumen-Vanille-Kompott




Nach der Arbeit bin ich dann einmal in einen meiner liebsten Dekoläden. Denn passend zum Herbstanfang musste meine Herbstdeko etwas aufgestockt werden.





Nach einem erfolgreichen Deko-Shopping ging es dann wieder heim, wo die liebe Hausarbeit auf mich wartete - denn die Wäsche wäscht sich ja leider nicht von alleine. ;o)




Dann noch einen leckeren Snack am Abend - diesmal herzhaft nach all den süßen Mahlzeiten heute.




Und schließlich sitze ich nun, nach einer wunderbaren heißen Dusche, auf dem Sofa, bearbeite Bilder und erstelle diesen Post




Mehr "12 von 12" gibt es wieder hier.

Mittwoch, 11. September 2013

BEAUTY IS WHERE YOU FIND IT #75

In dieser Woche sucht Luzia Pimpinella unsere Lieblingsplätze. Wie auch einigen anderen Teilnehmern dieser Challenge, so fällt es auch mir nicht ganz leicht, mich hier auf ein Bild zu beschränken. Ein Lieblingsplatz ist für mich ein Ort, an dem ich mich wohl und geborgen fühle. Ein Ort, an dem ich gerne meine Zeit verbringe und von dem ich immer wieder auf's Neue nur ungern weg möchte. Für mich ist dieser Ort wohl vor allem mein Zuhause. Das kleine Nest, dass mein Lieblingsmensch und ich uns vor knapp 5 Jahren noch unseren eigenen Vorstellungen und mit all unserem Herzblut hergerichtet haben. Hier bin ich daheim, hier fühle ich mich wohl.
Ein Lieblingsort ist aber auch jener Ort, an dem Menschen sind, mit denen ich gerne meine Zeit verbringe, bei denen ich mich wohl und geborgen fühle. Das können dann auch ganz andere Orte sein, Hauptsache mein Lieblingsmensch, meine Familie oder enge Freunde sind auch dort.

Nun liegt es aber in der Natur dieser Challenge, dass ich mich entscheiden muß, in welche Bildform ich meine Gedanken verpacke. Und so habe ich mich letztlich für dieses Bild hier entschieden:


Unser 180x200-Bett ist derzeit ein kuscheliges Plätzchen in unserem Zuhause. Hier verbringe ich meine Nächte, erhole mich in gesundem Schlaf vom Alltag und tanke Kraft für die Herausforderungen des neuen Tages. Zudem erlaubt es die 220x240-Bettdecke, dass ich mich nachts wundervoll geborgen an meinen Lieblingsmenschen kuscheln kann, wenn mir danach ist.

Weitere Lieblingsorte der Woche findet Ihr wieder bei Nic.

Sonntag, 8. September 2013

1 Jahr


Gestern auf den Tag genau ist es 1 Jahr her, dass mein Lieblingsmensch und ich vor unseren Freunden und Verwandten "Ja" zueinander gesagt haben. Gestern auf den Tag genau ist es 8 Jahre her, dass mein Lieblingsmensch und ich zueinander gefunden haben; dass wir der Liebe, die sich aus unserer Freundschaft entwickelt hatte, eine Chance gegeben haben. 8 Jahre, von denen wir keinen Tag bereuen. 8 Jahre, von denen jeder Tag dazu beigetragen hat, dass wir ein immer besseres Team wurden. Jahre mit Höhen und Tiefen. Jahre mit Glück und Leid. So viel haben wir in dieser Zeit schon zusammen durchgestanden. Und immer haben wir es irgendwie geschafft, das Leben gemeinsam zu meistern. Füreinander da zu sein.

Gestern vor genau 1 Jahr haben wir "Ja" zueinander gesagt. Ein laut ausgesprochenes und rechtskräftiges "Ja". Ein "Ja", dessen es gar nicht bedurft hätte, denn in diesen gemeinsamen 8 Jahren, haben wir durch alles, was wir gemeinsam erlebt haben und das uns immer fester miteinander verbunden hat, mehr als nur einmal mit Worten, Taten und Gesten zueinander "Ja" gesagt.

Und doch ein so wundervolles "Ja", das nach außen hin allen zeigt - wir gehören zusammen, komme was da wolle. Wir schaffen alles - gemeinsam sind wir stark. Das Leben kann uns alles bieten, Gutes und Schlechtes, aber es kann nicht an uns rütteln und uns nicht entzweien. Denn wir sind ein Team, eine Einheit.

Und doch ist auch jeder er selbst geblieben. Geben wir uns gegenseitig genug Freiraum. Sind wir nicht nur ein Paar und ein Wir. Ist auch jeder noch ein Ich und bleibt der andere trotzdem auch ein Du. Lassen wir unsere Unterschiede zu, leben diese aus und genießen das Anders-Sein des anderen. Sind wir eben vielleicht genau dadurch ein so gutes Team.

Den gestrigen Tag haben wir nicht groß und laut zelebriert. Wir haben ihn verbracht, wie auch so viele andere Tage in unserer gemeinsamen Zeit - ein bißchen jeder für sich und auch ganz viel gemeinsam. Bei der Konditorei, die uns vor 1 Jahr unsere wundervolle Hochzeitstorte gebacken hat, haben wir für den gestrigen Tag eine Miniaturausgabe eben dieser Torte bestellt. Eine Miniaturausgabe, nur für uns 2.


Und während wir diese Köstlichkeit genossen haben, haben wir, zum 1. Mal seitdem, unser Hochzeitsvideo angeschaut. In Erinnerungen geschwelgt. Die traumhafte Zeremonie im Standesamt wieder erlebt, die durch die grandiose Standesbeamtin zu einem wundervollen Erlebnis wurde. Die so liebevoll vorbereiteten Aktionen unserer Familien und Freunde noch einmal angeschaut. Der wundervollen Ansprache meines Vaters erneut gelauscht. Geschmunzelt, gelacht und auch ein paar Tränen der Rührung vergossen.

Ein wunderschöner 1. Hochzeitstag liegt hinter uns. So viele liebe Menschen haben an uns gedacht. So viele liebe Glückwünsche haben wir von den unterschiedlichsten Seiten erhalten.
Wieder ein Mal war der 07. September ein besonderer und schöner Tag für uns. So gut fühlt es sich an zu wissen, dass dies noch lange lange so bleiben darf.


Sonntag, 1. September 2013

BEAUTY IS WHERE YOU FIND IT #74


Mehr zum Thema Das große Licht findet Ihr wieder bei Nic.