Dienstag, 31. Dezember 2013

Blick nach vorn auf ein neues Jahr


Wieder einmal ist es so weit, ein Jahr neigt sich dem Ende entgegen. Nur noch wenige Stunden ist es 2013. Und was dann? Was ist um 00:00Uhr? Letztlich vergeht nur 1 Sekunde, die den Jahreswechsel ausmacht. Und dann steht da anstatt einer 3 also eine 4 am Ende der Jahreszahl. Und diese Sekunde, dieser Ziffernwechsel im Jahresnamen, bewegt so viele Menschen zu so vielen Dingen. Rückblicke auf das alte Jahr. Ausblicke auf das neue Jahr. Es werden Vorsätze gefasst...was man nicht alles anders oder besser machen möchte. Manchmal klappt es. Ganz oft nicht so wirklich. Rein objektiv betrachtet eigentlich total widersinnig, um diese eine Sekunde so ein riesen Gedöns zu machen. Und trotzdem, rein subjektiv betrachtet, ist es doch jedes Jahr immer wieder gleich, immer wieder besonders und (zumindest bei mir) immer wieder sehr gefühlsbetont und stimmungsvoll.

2013 war, mal wieder, ein sehr abwechslungsreiches Jahr mit allem, was das Leben so zu bieten hat. Es gab viel Freude und manches Leid. Wundervolle Menschen traten in mein Leben und manch einer hat einen anderen Weg eingeschlagen, so dass sich unsere Wege trennten. Es gab Krankheiten und Genesungen. Liebe Menschen sind gestorben und kleine neue Erdenbürger haben das Licht der Welt erblickt. Ein ausgewogener Mix aus schönen und weniger schönen Dingen hat sich in meinem Leben ereignet.

Und dann sind da auch all die Dinge, die geblieben sind und von denen ich weiß, dass sie auch im neuen Jahr weiterhin da sein werden und weiterhin Bestandteil meines Lebens sein werden. Ich habe den wundervollsten Mann auf der Welt (der ob dieser Worte nun hoffentlich nicht total abhebt *g*). Ich habe die weltbesten Eltern, die man sich wohl wünschen kann, die immer für mich da sind, die mich zu dem Menschen gemacht haben, der ich bin und die mir stets mit so viel unabdingbarer Liebe begegnen. Ich habe meine Lieblingsschwester, die auch dann gewiss meine Lieblingsschwester wäre, wenn sie nicht auch meine einzige Schwester wäre - denn sie ist ein ganz besonderer Mensch. Ich habe, durch meine Schwager und Schwägerinnen sowie durch meine Schwiegereltern eine ganz tolle Familienerweiterung erhalten, mit ganz vielen lieben und besonderen Menschen. Ich habe wundervolle Freunde, die ich um keinen Preis der Welt missen möchte. Alle von Ihnen besonders und jeder auf seine Art eine Bereicherung für mein Leben.

2014 - ein Jahr, auf dass ich mich immens freue, weil ich weiß, dass es mir wundervolle Dinge bringen wird. Ich freue mich so unheimlich auf unseren kleinen Sohn, der derzeit noch als Mikrobauchbewohner dafür sorgt, dass mein Bauch ungeahnte Ausmaße annimmt. Wir werden Eltern, Mama und Papa sein. Eine wundervolle neue Aufgabe, die uns so viele neue Eindrücke und Lieblingsmomente und wahrscheinlich auch ganz viel Chaos und Sorgen bringen wird. ;o) Wir haben so viele wundervolle Menschen um uns, die sich mindestens genau so sehr auf unser Würmchen freuen, wie wir selber und von denen wir wissen, dass sie für uns da sein und uns unterstützen werden.

Und jetzt mache ich mich auf, denn mein Lieblingsmann scharrt schon mit den Hufen und auch der Bauchbewohner tritt ganz ungeduldig, als wolle er sagen "Mach schon Mama, wir wollen doch los!".

Somit bleibt mir nur, Euch allen und Euren Lieben einen wundervollen Jahreswechsel zu wünschen! Auf dass das neue Jahr auch für Euch alle nur wundervolle Dinge bereit halten möge!

Herzensgrüße
Lilly

Dienstag, 24. Dezember 2013

Fröhliche Weihnachten


Ich wünsche Euch allen ruhige, besinnliche und harmonische Weihnachtstage voller Freude und Glanz im Kreise Eurer Familien und all der lieben Menschen, die Ihr um dieses Jahreszeit gerne um Euch habt!

Herzensgrüße
Lilly

Sonntag, 22. Dezember 2013

BEAUTY IS WHERE YOU FIND IT #90

Einen fröhlichen 4. Advent Euch allen! Weihnachten naht nun mit ganz großen Schritten. Noch ein paar Mal schlafen, noch genau 1 Tag arbeiten und dann ist schon Heiligabend. 
Und weil wir in diesem Jahr keine weiße Weihnacht haben werden, war es dann doch etwas schwieriger, Nics Thema dieser Woche zu erfüllen...."Im Winterwunderland" ist diese Woche die Aufgabe und dazu gehört für mich irgendwie Schnee, blauer Himmel, Sonne und wieder einmal Schnee. ;o) Da es diesen aber, wie gesagt, nicht gibt - wieder ein Griff in das Archiv. Denn glücklicher Weise habe ich im letzten Jahr so viele Schneebilder gemacht, dass ich sie Euch gar nicht alle zeigen konnte. Also reiche ich hiermit diese nach und schließe mich somit dem Wochenthema an:



Mehr aus dem Winterwunderland gibt es dann wieder bei der lieben Nic.

Freitag, 20. Dezember 2013

adventlicher Backwahn

Immer am Wochenende vor dem 1. Advent bricht bei mir der Backwahn aus. Dann wird geplant, eingekauft und drauf los gebacken. Und weil geteilte Freude doppelte Freude bedeutet, backen mein Lieblingsmensch und ich nicht nur zu zweit, sondern stets mit guten Freunden. So auch in diesem Jahr, beginnend mit einem gemeinsamen Frühstück und endend mit einem, vom Chinaman gelieferten, Abendessen. Denn nach süßer Backerei muß dann doch etwas Herzhaftes her. Und da man den ganzen Tag über so fleißig war, hat man natürlich keine Lust mehr zu kochen. ;o)

Der Renner in jedem Jahr: unsere Rumkugeln. Das Rezept habe ich von meiner Mama und Bekannte, Freunde und Kollegen bestätigen es gerne: die Rumkugeln meiner Mama sind die besten auf der Welt! Daher gehören sie in jedem Jahr zu unserem Repertoire und sind ein absolutes Muß! Deswegen gibt es auch in jedem Jahr immer so viele davon, daß wir noch einiges an Freunde und Kollegen verteilen können. ;o)

Und davon ab gab es natürlich auch Erdnussberge, ChocoCrossies und Ausstechplätzchen. In diesem Jahr haben wir mal etwas Neues ausprobiert. Ich hatte mir ein Stempelset für Kekse gekauft und wollte es unbedingt ausprobieren. Dabei entstanden sind ganz süße Engelskekse mit dem Schriftzug "Merry Xmas" ("Frohe Weihnachten" wäre zu lang für den Keks gewesen *g*). Und die liebe Freundin hat uns überrascht, indem sie für mich und meinen Lieblingsmenschen ein paar Kekse bestempelt hat.


Weil wir ja nun werdende Eltern sind, war sie der Meinung, daß wir auch unbedingt ein paar "Mama"- und "Papa"-Kekse haben müssen. Ist das nicht unheimlich süß von ihr?! An dieser Stelle noch mal ein herzliches Danke an die beiden; es war ein wundervoller Tag!!!

Und damit wünsche ich Euch noch einen wundervollen Freitag und einen guten Start ins Wochenende! Wir gehen ja nun mit ganz großen Schritten auf den 4. Advent und auf Weihnachten zu!

Mittwoch, 18. Dezember 2013

BEAUTY IS WHERE YOU FIND IT #89

Diese Woche lautet das Thema "auf dem Weihnachtsmarkt". Nun...ich muß ehrlich gestehen, dass ich bisher erst einen kurzen Abstecher auf den Weihnachtsmarkt gemacht habe. Und da habe ich mit einer lieben Freundin Kinderpunsch getrunken und gequatscht und geklönt. Fotos sind dabei keine entstanden....
Daher also ein Griff ins Archiv....es hat lange gedauert, aber ich habe doch wirklich noch Bilder gefunden, die ich Euch im letzten Jahr noch nicht gezeigt habe! ;o)



Weitere Weihnachtsmarkt-Impressionen gibt es wieder bei Nic.

Montag, 16. Dezember 2013

Dienstag, 10. Dezember 2013

stille Zeit

Auch wenn es viele durch die Geschenke-Jagd anders empfinden, die Adventszeit ist doch eine stille Zeit. Es ist früh dunkel, Kerzen geben warmes Licht und spenden Geborgenheit. Es ist Kuschelzeit. Mit dem Lieblingsmenschen. Mit einem Buch auf dem Sofa, eingemummelt in eine dicke Decke.
Die letzte Zeit im Jahr, bevor das neue Jahr anbricht. Eine nachdenkliche Zeit. Sich besinnen auf das, was man hat, was einen freut und was einem gut tut. Sich erinnern, an das und diejenigen, was und die nicht mehr da sind und fehlen. Nicht im Schmerz, sondern voller Dankbarkeit, gesegnet mit wundervollen Erinnerungen. Ein freudiges Planen und In-Gedanken-Gestalten von dem, was da noch kommen mag, was man sich erhofft, erträumt, erwünscht und sich aktiv gestaltet. Ein In-Sich-Kehren und In-Sich-Hören. Und dennoch keine einsame Zeit. Eine Zeit voller Familie, Freundschaft und Freude. Ein Füreinander und Miteinander. Und manchmal auch ein bißchen nur man selbst. Adventszeit - eine wundervolle Zeit im Jahr. 


Samstag, 7. Dezember 2013

BEAUTY IS WHERE YOU FIND IT #88

Diese Woche lautet das Thema Gemütlich zu Hause. Eigentlich ein sehr passendes Thema. Gerade für die Adventszeit, in der es ja ohnehin immer etwas gemütlicher zugeht. Gerade in dieser Zeit gehört für mich zur Gemütlichkeit Kerzenlicht. Der Schein von vielen Kerzen, die das Zimmer in ein warmes, gedämmtes Licht tauchen - Gemütlichkeit pur für mich. Und daher stehen hier das ganze Jahr über diverse Kerzen und Teelichter in schönen Gefäßen umher, in der Adventszeit sogar noch mehr als üblich.




Ich wünsche Euch ein gemütliches Adventswochenende! Und wenn Ihr mehr Gemütlichkeit mögt, dann schaut hier vorbei.

Montag, 2. Dezember 2013

zerbrechliche Kunst der Natur

Es ist Dezember. Es ist Advent. Und so langsam neigt sich auch der Herbst seinem Ende entgegen und macht dem Winter Platz. Grund genug, einmal wieder in die Natur zu gehen und den letzten Rest des Herbstes einzufangen. Und dabei ist mir eine gar wundervolle Kunst der Natur ins Auge gefallen. 

Nun mag man meinen, vertrocknetes und welkes Laub wäre ein trauriger Anblick, nicht schön, Zeichen der Vergänglichkeit und somit äußerst deprimierend und zudem in seinen Brauntönen nicht sehr hübsch anzuschaun. Doch habe ich ein wahres Kunstwerk entdeckt, dass die Natur da gezaubert hat. So gar nicht trist und unschön und schon gar nicht braun. Eher filigran und so fragil, doch leuchtend in seiner Farbe, dass es mich zum Staunen gebracht hat.



Ist dieser Anblick nicht ein schöner Einstieg in die Adventszeit?