Freitag, 25. Januar 2013

so delicious

Eigentlich blogge ich ja kaum etwas,
was mit Essen etc. zu tun hat.
Ich bin auch gar nicht so die Kochmaus,
das übernimmt eher mein Mann.
Ich selber backe lieber oder mache Desserts.
Gut, ich bin halt auch eine absolute Naschkatze. ;o)

Aber in letzter Zeit haben mein Mann und ich ganz viel Spaß daran,
uns mit Freunden zum selbstgekochten Essen zu verabreden
und da zaubern wir dann wie die Weltmeister und probieren gerne
immer wieder neue Sachen aus.

Und letztes Wochenende hat mein Herzensmann sich dann
an ein mediterranes Fischgericht für unsere Gäste gewagt.
Das war sowas von lecker und dann hat er es auch noch
so unheimlich hübsch auf dem Teller arrangiert,
dass mein Fotografinnen-Herz doch freudig wippte
und ich nicht widerstehen konnte.


Damit ich mit meinem Dessert daneben nicht total untergehe,
habe ich mich auch so richtig ins Zeug gelegt und sogar meine Angst
vor dem Umgang mit Gelatine abgelegt.
Und siehe da, es ist doch total einfach, pürierte Himbeeren mit Gelatine
etwas anzudicken, so dass man ein wundervolles Schichtdessert im Weckglas zaubern kann!


In diesem Sinne wünsche ich Euch allen ein köstliches Wochenende!