Montag, 11. März 2013

Hundewetter

Der Frühling hat sich wieder verkrümelt. Es ist kühler. Es ist nass. Es ist grau. Der Duden sagt, so schlechtes Wetter bezeichnet man herabwertend mit dem Begriff Hundewetter. Jetzt frage ich Euch, wie kann man einem miesen Wetter so eine Bezeichnung geben, wenn es doch so liebreizende Hunde gibt?



Findet Ihr das nicht auch ganz unheimlich unpassend? ;o)

Ich jedenfalls versüße mir die Schlecht-Wetter-Tage mit diesen Bildern vom lieben Chester (er ist derzeit mein absolutes Lieblings-Model) und freue mich auf die Rückkehr des Frühlings. Ganz bald. Hoffentlich.

Startet gut in diese neue Woche!

Herzensgrüße
Lilly