Sonntag, 10. November 2013

Das Wochenliebchen-Ritual


Heute gibt es bei der lieben Juli auf ihrem VOLL TOLLen Blog zum zweiten Mal das Wochenliebchen-Ritual. Fast wie in einem Glückstagebuch werden hier Dinge festgehalten, die die Woche über schön waren. So ändert man seinen Blick auf die Dinge...aus einem augenscheinlich furchtbaren Tag, kann ein wundervoller Tag werden, wenn man rückblickend schaut, ob es nicht vielleicht doch ein paar ganz tolle Momente gegeben hat. Und weil ich die Idee ganz wundervoll finde, möchte ich heute gerne dabei sein. Hier also meine Wochenliebchen:


- kreativ gewesen
- die weltbesten Kekse beim Discounter um die Ecke entdeckt
-die wenigen goldenen Herbststunden der letzten Woche genossen
- wunderhübsche Blumen für die Lieblings-Mama besorgt
- ein leckeres Nilpferd verspeist ;o)
- die weltbesten schwarz-gelben Söckchen und Baby-Chucks für unser
Würmchen von den stolzen Großeltern bekommen
- ein ganz rührendes und herzerwärmendes Geschenk von meiner
Lieblingsschwester und dem Lieblingsschwager erhalten
- alle 4 Krankenhäuser der Umgebung angeschaut und die Entscheidung
getroffen, in welchem unser Würmchen das Licht der Welt erblicken soll

Und so war die Woche, abschließend betrachtet und trotz bösen Nackenschmerzen, doch eine ganz tolle und wundervolle Woche. Oder, um es mal mit Julis Worten zu sagen: VOLL TOLL. ;o)

Weitere Wochenliebchen findet Ihr bei der VOLL TOLLen Juli.