Freitag, 19. September 2014

Wir testen...

Als ich neulich bei e**y Zubehör für meine Schnullerbänder geordert habe, lag im Paket ein Gutschein über 20,00€ für Kochzauber dabei. Kannten wir nicht, klang aber ganz interessant, wie wir fanden. Und wenn man schon mal 20,00€ geschenkt bekommt.... Also haben wir uns die Internet-Seite angeschaut...und das sah ganz interessant aus:

Man kann hier aus 4 verschiedenen Boxen wählen, was einen so interessiert an Gerichten. Es gibt die "kleinen Helden" für Familien mit kleinen Kindern, die "Original"-Box mit den Bestsellern, die "Veggie"-Box für Vegetarier und die "Fit for Fun"-Box für Fitnessfreunde in einer Variation mit kalorienarmen Gerichten. Jede Box enthält, je nach ausgewählter Kalenderwoche, 3 verschiedene Gerichte. Geliefert werden dann die Rezepte inkl. aller benötigten Zutaten. Nur die Standards, wie Salz, Brühe etc. sollte man daheim auf Lager haben. Man bestellt also für die entsprechende KW und kann dann aussuchen, in welchem Zeitfenster die Box mit allen Zutaten und den Rezepten geliefert werden soll. Eine praktische Sache, so muß man nicht den ganzen Tag auf die Lieferung warten. Täte den Lebensmitteln, die Kühlung brauchen, sicher auch nicht gut.

Uns hat für die KW 38 die Box "kleine Helden" immens angesprochen; die 3 Gerichte klangen alle sehr lecker und nichts davon haben wir in dieser Variante jemals gekocht. Für 2 Personen (unser kleinster lernt ja gerade erst den Umgang mit Brei, ihn konnten wir also vernachlässigen), kostet die Box dann 49,90€ - preislich schon recht happig. Ohne den Gutschein hätte ich vermutlich nicht bestellt. Da wir aber so nur 29,90€ aus eigener Tasche berappen mussten, fiel die Entscheidung zum Testen der Box gar nicht so schwer. Wir hatten uns entschieden, dass die Box heute zw. 8Uhr und 12Uhr geliefert werden soll und der UPS-Mann war auch recht früh da - kein unnötiges Rumsitzen und Warten.



Beim Auspacken der Box war ich auch recht positiv überrascht. Alle Zutaten waren ordentlich verpackt, eine spezielle Kühlung für die empfindlichen Lebensmittel wie Milch etc. war auch vorhanden und alle Sachen sahen sehr gut und frisch aus.


Besonders ansprechend ist die Tatsache, daß die Sachen immens frisch und einiges sogar Bio ist. Außerdem sind alle Zutaten genau portioniert - man kocht also keine unnötig riesigen Mengen, von denen man am Ende dann doch wieder zu viel wegwerfen muß. Zudem kann man in dem kleinen Heftchen "das kleine Kochzauberbuch" nachlesen, woher Gemüse, Fleisch, Fisch und Molkereiprodukte bezogen werden. Das gibt, gerade in der heutigen Zeit, ein gutes Gefühl.





Für die Rezepte gibt es auch eine kleine Box, so dass man die Rezeptkarten nicht verliert.
Uns erwarten dann also in den nächsten Tagen die folgenden Gerichte:

 - Fusilli mit cremig-pinker Rote-Bete-Sosse, Walnüssen und Hähnchenstreifen
 - knuspriger Kartoffel-Zucchini-Flammkuchen mit herzhaftem Speck
 - knusprige Schupfnudeln in cremiger Käsesosse mit Brokkoli-Möhrchen-Gemüse
 - Milchreis mit Rote-Bete-Apfelkompott  (als Gratiszugabe in dieser Box enthalten)

Als kleiner Bonus lag der Box noch eine Tüte Balsamico-Cashews bei. Die hätte ich im Laden niemals gekauft - viel zu exotisch. Nun hab ich sie aber einmal da, da hab ich direkt mal probiert: KÖSTLICH! Ich könnte die Tüte direkt leer futtern! Ehrlich!


Einziger Punkt, der mich bisher stört: Man muß sich bei Kochzauber ein Konto einrichten. Das ist soweit ja in Ordnung, kann ich ja zur Not wieder löschen. Habe ich aber vor, das Konto zu behalten, um ab und an mal eine Box zu ordern, bin ich gezwungen, regelmäßig das Konto zu checken. Denn zunächst ist die Lieferung jeder weiteren Box für die nächsten Kalenderwochen aktiviert und ich muß sie manuell deaktivieren, damit ich nicht jede Woche eine neue Lieferung erhalte. Da mir die Box für eine dauerhafte Nutzung zu teuer ist und wir diesen Service sicherlich nur ab und zu mal gerne nutzen möchten, ist es natürlich nicht so schön, dass ich regelmäßig daran denken muß, die kommenden Lieferungen zu stornieren. Bisher ist das aber der einzige Kritikpunkt, den ich nennen kann.

Wir werden also in den kommenden Tagen die Gerichte testen und ich werde euch auf dem Laufenden halten, wie die Sachen gelingen, wie sie schmecken und wie zufrieden ich mit der Box insgesamt bin. 

Ich möchte allerdings betonen, dass ich dieses Testprojekt alleine und aus freien Stücken mache. Ich habe die Box ganz normal gekauft, erhalte hierfür von Kochzauber kein Geld, keine Gegenleistung oder ähnliches. Ich fand die Idee hinter Kochzauber einfach nur sehr interessant, habe beschlossen es zu testen und meine Meinung hierzu öffentlich kund zu tun. Denn ohne den Gutschein im e**y-Paket wäre ich nie auf Kochzauber gekommen und vielleicht hat ja der eine oder die andere auch mal Interesse, sich ein paar Rezepte inkl. Zutaten nach Hause liefern zu lassen und wäre sonst auch nicht auf die Idee gekommen, dass das geht. :o)