Sonntag, 12. Oktober 2014

12 von 12


Der kleine Mann ist um 07:15h aufgewacht, also startet unser Tag -mit dem typischen Ablauf: Stillen - Waschen - Anziehen und Spielen.


Auch die Stubentiger brauchen ihre morgendliche Verpflegung und fallen direkt über ihr Futter her.


Nachdem alle Mitbewohner hier versorgt sind, gibt es nun auch endlich einen Kaffee für mich und einen Kakao für den Lieblingsmann.


Derweil spielt der kleine Mann weiter fleißig mit seinen Haba-Würfeln.


Zum Mittag macht der Mann diese "kleinen" Rouladen. ;o)


*yummie* - das war lecker und danach bin ich pappsatt. Aber es gab auch schon lange keine Rouladen mit Rotkohl und Klößen mehr.


Da das Wetter noch recht schön ist, geht es nun also zum Spaziergang raus in den Park. Unterwegs hol ich mir noch einen Latte Macchiato.


Beim Spaziergang im Park sehen wir Natur pur - herbstliches Laub und viele kleine Hasen.


Schaukeln mit Papa und dem Patenonkel - was kann schöner sein?! ;o)


Zurück daheim gibt es dann für den kleinen Mann seine Reisflocken, bevor es in die Badewanne und danach ab ins Bett geht.


Weil der Mann sich im Büro bei irgendwem angesteckt und somit Viren in unser Haus geschleust hat, bin ich seit einigen Tagen immens schlapp, mit Halsschmerzen, dichten Nasennebenhöhlen.... Hoffentlich stecken wir den kleinen Mann nicht an...das wäre gar nicht schön. Jedenfalls inhaliere ich nun also, um die Nebenhöhlen wieder frei zu kriegen.


Und so klingt der Abend gemütlich auf dem Sofa aus. Und ich gehe wohl gleich ins Bett....viel Schlaf soll ja helfen zu genesen.

Weitere 12 von 12 findet Ihr wieder hier.