Mittwoch, 12. November 2014

12 von 12

Muß heute bei mir 11 von 12 heißen - denn ich bin platt und muß ins Bett, da kriege ich kein zwölftes Bild mehr hin.

Zu Beginn habe ich heute erst mal bei Instagram eine Fragerunde mitgemacht:


 1. Milka (leider)
 2. Beanie (was sonst?!)
 3. Braun
 4. Vergeben (seit 9 wunderbaren Jahren und verheiratet seit 2 Jahren)
 5. Bikini (nach der Schwangerschaft nicht mehr so gerne, aber Badeanzug macht mich immens
     unförmig)
 6. Katze (und davon sogar 2)
 7. Am liebsten offen und lockig, aber aufgrund des Babys praktischer Weise meistens Zopf
 8. Samsung (der Apfel ist so gar nicht meins)
 9. Blau (vermutlich bin ich in der Hinsicht kein Mädchen, denn Pink ist so gar nicht meins.
     Zumindest die Farbe nicht. Die Sängerin P!NK hingegen finde ich grandios!)
10. Ich habe es den Instas offen gelassen, diese Fragerunde mit zu machen; sowas mag ja nicht jeder.

Dann habe ich bei Instagram Werbung für meinen heutigen Post zu "Recklinghausen leuchtet" gemacht.


Nachdem der kleine Spatz nochmal eine zweite Runde geschlafen hat, gab es für mich ein schnelles Frühstück


Danach ging es ab zur Krabbelgruppe, wo mein Spatz wieder ganz viel Spaß hatte


Dort haben wir auch sein eigenes Set für den Esstisch gemacht


Wieder daheim gab es für mich dann eine heiße Zitrone mit Honig, weil ich schon wieder zu kränkeln beginne...


Und außerdem noch eine weitere Ladung Vitamine


Da der kleine Mann nach der Krabbelgruppe recht lange geschlafen hat, gab es ein verspätetes Mittagessen



Im Anschluß ging es zum Weihnachtsshoppen in die Stadt. Noch ist er so klein, dass er es nicht mitkriegt...da kann er dann noch dabei sein, wenn seine Weihnachtsgeschenke gekauft werden. Ab nächstem Jahr muß er dann zu Oma und Opa, wenn wir für das Christkind einkaufen. *g*


Und wir sind auch mit einer guten Ausbeute wieder nach Hause. Allerdings ist da auch eine Strickjacke für Mami dabei und eine Winterjacke, die der kleine Spatz natürlich jetzt schon braucht.


Und dann habe ich soeben noch den Weihnachtswunschzettel für den Sohnemann erstellt. Denn wenn wir die Geschenke nicht etwas koordinieren, bekommt er wieder alles doppelt und dreifach -  das hatten wir schon zu seiner Geburt....


Damit geht mein Tag zu Ende. Ich werde jetzt noch kurz inhalieren und dann, zugedrönt mit Nasenspray, ins Bett fallen.

Ich wünsche Euch eine angenehme Nachtruhe!

Und weitere 12 von 12 gibt es wieder hier.








Recklinghausen leuchtet I

Endlich gab es wieder einmal Gelegenheit, meinem liebsten Hobby, der Fotografie, nachzugehen. In Recklinghausen waren einige Gebäude der Innenstadt wundervollst beleuchtet und die Kirchen waren mit wundervollen Lichtbildern "bemalt". Also bin ich mit einem lieben Freund ins Auto Richtung Recklinghausen, damit wir uns das ganze Spektakel einmal ansehen konnten. 

Unser fast 2stündiger Spaziergang durch die Innenstadt Recklinghausens hat uns dann wirklich sehr schöne Lichtinstallationen gezeigt. Zum Spazieren und Bestaunen wirklich sehr schön, aber nicht alles wirklich fototaugliches Material - entweder gab es keine gute Perspektive zum Fotografieren oder es waren einfach viel zu viele Leute vor Ort oder es war zwar hübsch anzusehen, aber nicht so doll, dass man es unbedingt fotografieren musste.

Aber eine kleine Ausbeute an Bildern habe ich trotzdem für Euch parat:







Und eine weitere kleine Bildauswahl gibt es dann die Tage hier... ;o)